Kamine

Es darf unter keinen Umständen Treibholz o. ä. im Kamin/Kaminofen verwendet werden, da der große Salzgehalt ernsthafte Schäden verursacht. Die Asche im Kaminofen darf erst nach vollständigem Abkühlen entfernt werden. Es kann bis zu 3 Tage nach dem Benutzen des Kaminofens Brandgefahr bestehen. Wenn Sie Zweifel haben, leeren Sie ihn lieber noch nicht. Es kann deshalb auch sein, dass der Kaminofen bei der Ankunft nicht geleert ist. Die Asche muss ganz abgekühlt sein, bevor sie in die Mülltüte kommt.

Es ist einfacher, ein Feuer im Kaminofen anzuzünden, wenn ca. 2 cm Asche auf dem Boden des Kaminofens liegt.

Bei extremen Windverhältnissen oder Sturm kann es vorkommen, dass der Kaminofen nicht benutzt werden kann, da der Rauch in den Schornstein zurückgedrückt wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.